Auf der Suche nach Identität

Vom 28. Oktober bis 5. Dezember 2004


Auf der Suche nach Identität –
Boris Mikhailov und Studierende der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Ein zwölftägiger Aufenthalt in Odessa mit Boris und Vita Mikhailov war im September 2003 für 15 Fotografiestudenten aus Leipzig Höhepunkt und Abschluss eines einjährigen Lehrprojekts an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Ermöglicht hatte diese seltene und äußerst fruchtbare Zusammenarbeit mit dem international geschätzten ukrainischen Künstler der DAAD, der Boris Mikhailov über das Berliner Künstlerprogramm schon zu Zeiten gefördert hatte, als dieser noch am Beginn seiner bemerkenswerten Karriere stand. Unter seinen zahlreichen Büchern und Ausstellungen erzielte vor allem seine Arbeit CASE HISTORY den weltumspannenden Durchbruch, in der er am Beispiel weniger Obdachloser aus seiner Heimatstadt Charkov seine gesamte künstlerische Erfahrung mit dem historischen Dilemma seiner Epoche zu einem erschütternden Requiem der großen Form zu verbinden weiß. Unter dem zentralen Gedanken ‘Suche nach Identität’, vor allem aber durch die motivierende Art, wie er seine Arbeitshaltung anderen vermittelt, hatte Boris Mikhailov die Studenten rasch für seinen Unterricht begeistert, wie er auch in seinen Arbeiten – als ebenso obsessiv wie planvoll fotografierender Künstler – immer wieder zeigt, dass menschliches Gefühl, bewusstes Zeiterleben und künstlerische Strategie sehr wohl souverain zu verknüpfen sind. Vielleicht liegt in dieser durch ein beeindruckendes Werk belegten Einsicht für seine Studenten der größte Gewinn dieser Zusammenarbeit. Allein die Vorfreude der für die Reise Auserwählten war riesengroß, an einem so verlockenden Ort wie Odessa gemeinsam mit ihrem Lehrer fotografieren zu können. Das überwältigend freundliche Klima der Stadt, ihre Sinnlichkeit und spürbar historische Dimension, das Meer und nicht zuletzt das vergangenheitsgesättigte Flair unseres Hotels erzeugten im Verein einen solchen Arbeitsschub, der als Erfahrung nachhaltig haften geblieben ist und dessen Ergebnisse wir nun in Halle erneut zu zeigen das Glück haben. Es war ein so reiches Material zusammengekommen, dass einige Beiträge noch einmal überarbeitet werden und wir somit der Präsentation in den schönen Räumen der Villa Kobe mit großem Interesse entgegensehen.

Helfried Strauß

 

Ausstellende Künstler

Boris Mikhailov, Helfried Strauß, Johanna Diehl, Miriam Droege, Loretta Fahrenholz, Michael Fandel, Panja Hillert, Klaus Kamptner, Leo Kaufmann, Emanuel Mathias, Philipp Moritz, Stefan Passig, Catharine Rocke, Florian Roßmanith, Anne Schumann, Tina Smrekar, Markus Uhr

 

Vitae

Vita Boris Mikhailov (Download als PDF) Vita Helfried Strauß (Download als PDF) Studenten (Diel bis Hillert) (Download als PDF) Studenten (Kamptner bis Passig) (Download als PDF) Studenten (Rocke bis Uhr) (Download als PDF)

Vernissage zur Ausstellung “Auf der Suche nach Identität”
am 28.10.2004

Zur Einführung sprach:

  • Helfried Strauß,
    Prof. für Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig